Monday, January 02, 2006

Noch 11 Monate und 22 Tage bis Weihnachten


Abgehängt. Vorbei. Runter mit den bunten Kugeln, weg mit den Lichterketten. Sobald Weihnachten um ist, ertrage ich Dekokitsch und Weihnachtsmänner nicht mehr. Spätestens Neujahr kippt der Schalter um, und ich könnte spontan spucken, wenn ich an Christstollen und Gans mit Knödeln denke. Beim Gedanken an Christstollen allerdings ganzjährig, gehöre ich doch zu den fünf Prozent der Bevölkerung, die nicht in Verzückung geraten, wenn ein dickes Stollenstück auf der Sternenserviette liegt. Geradezu pervers finde ich die kandierten roten und grünen Stücke, ebenso katastrophal wie Geleebananen oder diese Kekse mit Orangenmarmeladenschicht und Schokolade oben drauf. Oder Erfrischungsstäbchen – der bloße Gedanke daran färbt meine Gesichtshaut grün. Ich kenne einen Menschen, der liebt diese Dinger. Er (ich oute Randgruppen nicht, das müssen sie selbst tun) putzt eine ganze Packung weg - ohne mit den Mundwinkeln zu zucken. Unfassbar.

Schlecht wird mir auch beim Gedanken daran, dass in Hamburg Münchner Regeln herrschen sollen – bettlerfreie Zonen in der Innenstadt. Schön nach außen schieben, das Elend, damit wir uns nur mit unseren eigenen beschränkten Horizonten beschäftigen müssen. Leben in Wattewolkenhausen. Und alles, was das sorgenfreie, gut behütete Dahinplätschern unschöner macht – einfach aus dem Blickfeld damit! Hat ja nix mit mir zu tun. DAS ist wirklich zum Kotzen, fünfmal mehr als grüne Christstollenstückchen.

Zum Schluss noch etwas Schönes: Foto mit dem Titel „Sexy in Birkenstock". SO feiert man Silvester. Ein prima Fest mit 14 Leuten, Raclette, langer Tafel, Schoko-Fondue und wildem Bleigießen, Tischfeuerwerk, Luftschlangen-Produktion die ganze Nacht, Tanz zu AC/DC, Nirvana, Boney M und den Beatles bis halb Fünf. Skandalös wenig wurde gezecht, so sind ein paar Wodkaflaschen noch immer voll und warten auf ihren nächsten Einsatz.

Song des Tages: The Cure, „Why Can‘t I Be You"

2 Comments:

Anonymous Christin said...

danke für deinen netten comment, und nachdem ich hier bissl rumgelesen habe, komme ich nicht drumherum! ;) also, alles was du an süßigkeiten aufgezählt hast, liebe ich, vor allem den christstollen, aber auch erfrischungsstäbchen!! ja, ich bin eine randgruppe..und jaaa ich oute mich! ;)

schöner blog, toll geschrieben (nix anderes erwartet...von einer journalistin!)! ich werde jetzt noch ein wenig weiter hier rumschnüffeln...es gibt viel zu lesen! :)

dir alles gute für 2oo6, und bis zum nächsten mal!?

christin

10:30 AM  
Blogger eins60 said...

Endlich mal eine Mutige! Etwa auch Gelee-Bananen?

Der angesprochene Erfrischungsstäbchen-Liebhaber ist entweder zu feige oder fühlt sich gar nicht angesprochen?? :-)

Vielen Dank für das Lob! Demnächst gibt es hier hoffentlich auch ein paar mehr Fotos.

Viele Grüße

1:23 PM  

Post a Comment

<< Home