Thursday, November 22, 2007

Abgeschnitten

Satz mit X. Ich bin einfach zu gutgläubig. Nun war die Telekom tatsächlich da, nun macht das alles keinen Mucks. Wie es aussieht haben die Gartenarbeiter wahrscheinlich unsere Telekomleitung mit dem Bagger geschrottet. Herzlichen Glückwunsch. Sie sind bis auf Weiteres von der Außenwelt abgeschnitten. Im wahrsten Sinne.

Kleine Anekdote vom großartigen Telekom-"Service":

"Guten Tag, wir haben heute einen Termin mit Ihrem Techniker im Zeitraum von 12 bis 18:30 Uhr. Können Sie das inzwischen zeitlich etwas genauer einschränken?"

Telekom: (in einem sehr unfreundlichen Tonfall)"Nein, Sie können den Termin nicht mehr verschieben."

"Ich möchte den Termin nicht verschieben, nur zeitlich eingrenzen."

Telekom: "Ihr Termin ist von 12 bis 18:30 Uhr."

"Ja, richtig, das sind 6,5 Stunden, meine Frage ist, ob Sie das etwas eingrenzen können, Ihre Tourenplanung müsste doch stehen."

Telekom: (mir ins Wort fallend:) "NEIN! Sie können das jetzt nicht mehr absagen."

"Hören Sie mir doch bitte mal zu, ich möchte den Termin NICHT ABSAGEN. Ich finde Sie übrigens ganz schön unfreundlich."

Telekom: "Auf Wiederhören." (legt auf)


Dazu fällt mir nichts mehr ein.

9 Comments:

Anonymous Phil said...

Nach der Telekom kommen nur noch Möbellieferanten und die Stadtwerke mit punktgenauen Terminansagen über die 6,5h. "Sein'se bitte zwischen 7:00 und 17:00 daheim."

Keine Diskussion, keine Chance.

Ihr Servicewüstling Phil

8:42 PM  
Anonymous corax said...

Mein Schornsteinfeger kann das auch, und brauchen tut der meist keine drei Minuten.

Glück auf!

8:52 PM  
Anonymous erdge schoss said...

In solchen Augenblicken, liebes Fräulein Emma, ist Baldrian enorm hilfreich. Der beruhigt die Nerven und verleiht eine ruhige Hand beim Aufmunitonieren der Schrotflinte, die Sie dem Pack unter die Nase halten, um es von der Ernsthaftigkeit Ihres Anliegens zu überzeugen.

Herzlich
Ihr Erdge Schoss

10:00 AM  
Blogger c.s. said...

erstaunlich, sie haben wirklich mit einem richtigen mensch von der telekom gesprochen.
dass es das noch gibt.

2:32 PM  
Blogger Journalist&Optimist said...

Na, wenn das nicht ein Fall für das neue Beschwerdeblog ist:

http://www.basicthinking.de/blog/2007/11/15/das-war-nichtnet/

12:32 AM  
Blogger eins60 said...

vielen dank für euer mitgefühl. die idee mit der schrotflinte, die regt sich noch immer in meinem herzen... :-)) so langsam sind zitterige hände und gereiztheit die angenehmen der entzugserscheinungen.

1:35 PM  
Anonymous kid37 said...

Hm. Seit über einem Monat abgeschnitten? Das ist schlimm. Frohes Fest dann so oder so ;-)

10:26 PM  
Anonymous Joshuatree said...

Für einen neuen Blogeintrag von Ihrer Seite biete ich Ihnen ein Video, in dem ich "Running to stand still" von U2 singe und mich selbst extrem rudimentär auf dem Keyboard begleite.

Hey - hier ist noch ein versprochenes "Perfect 10" offen. Live und Karaoke.

1:08 AM  
Blogger F said...

Sie sind bei der Telekom? und geben das öffentlich zu?

1:26 PM  

Post a Comment

<< Home