Tuesday, February 12, 2008

Alles Schweine

Ferkel Nr. 1:
Heute ist das Sofa angekommen. Zwei Monteure dabei, der eine möchte aufs Klo. Schnell flitze ich in den Keller, weil das Topapier alle ist. Drücke ihm zwei Rollen in die Hand, zum Abschied dieselbe und gehe dann auch Richtung WC. Und entdecke: Zwei Rollen Topapier - unangetastet. Waschbecken - trocken wie meine Stirn bei minus fünf Grad. Pfui bäh. Ich wasche mir ausnahmsweise auch VOR dem Klogang die Hände.

Ferkel Nr. 2:
Telekom schaltet und schaltet nicht. Sie kennen ja unsere anderen beiden ISDN-Nummern immer noch nicht. Die, die sie uns selbst zugeteilt haben. Pfui bäh.

2 Comments:

Anonymous nömix said...

Männer sind Schweine. Nix neues ;)
Männer sind anders (auch nix neues):
1.) im Unterschied zu Frauen verwenden Männer (im allgemeinen) nach dem Pipimachen grundsätzlich kein Klopapier.
und 2.) warum soll er sich die Hände waschen - wenn er in deinem Klo eh nix angegriffen hat, vor dem ihm grausen müsste?
Solang er wenigstens die Klobrille hochgeklappt hat ..
Kopf hoch ;)

2:42 PM  
Blogger eins60 said...

bei telekom und hansenet saßen allerdings auch gaaaanz viele frauen an den strippen. auch schweine.

1.) warum eigentlich nicht? gibt das nicht diese ekligen tropfen in der unterhose?
2.) hihi. der war gut.

danke. mein kopf sinkt wirklich langsam. aber mit dem einschreiben an die vorstände, welches ich gerade verfasse, deutet sich ein kleiner lichtblick an. ach, ich hasse so etwas.

wieso hatte ich dich bisher nicht in meiner blogrolle???

9:20 AM  

Post a Comment

<< Home